Montagesysteme

Montagesystem MSE 210 Aufdach

Schnelle, sichere und flexible Montage für unterschiedliche Dacheindeckungen

Das Schüco Montagesystem MSE 210  ermöglicht die schnelle und sichere Montage von Schüco Photovoltaikmodulen auf  konventionell eingedeckten Schrägdächern. Die Auswahl verschiedener Basisprofile  mit unterschiedlichen statischen Eigenschaften ermöglicht die Anpassung der  Montage an unterschiedlichste Dacheindeckungen und Traglastanforderungen.

Dachanker und Dachbefestigungen für nahezu jede Dacheindeckung

Flexible Dachanker für jeden Einsatzfall, Langloch zum Ausgleich bei der Befestigung am Basisprofil. Zusätzlich sind Dachanker verfügbar, bei denen die Bügelposition an der Grundplatte variiert werden kann. Für Dächer mit Ziegeleindeckung stehen eigens entwickelte Dachanker und Dachbefestigungen für eine schnelle Aufdachmontage zur Verfügung sowohl sparrenabhängig als auch sparrenunabhängig. Für Anlagen im Bereich höherer Lasten bietet Schüco Schwerlastdachanker aus Edelstahl an. Für die vertikale Montage von Basisprofilen können speziell gedrehte Dachanker eingesetzt werden. Die Montage bei Wellblecheindeckungen auf Holzpfetten erfolgt mittels Stockschrauben, für Sandwicheindeckungen auf Stahlpfetten stehen Solarbefestiger mit den entsprechenden Basisprofilanbindungen wie L-Adaptoren und Dachankerverlängerungen zur Verfügung.

Produktvorteile

  • Ideale Lösung für unterschiedliche Dacheindeckungen und hohe statische Lasten
  • Sieben verschiedene Basisprofile mit bis zu vier Funktionsseiten
  • Schnelle Montage durch One -Turn -Technologie

Montagesystem MSE 210 Trapezmontage mit Basisprofil

Montage auf Trapezdächern mit geringem Aufwand bei der Ausrichtung

Die Montage auf Trapezdächern mit dem Basisprofil 030 T bietet sich insbesondere dann an, wenn der Aufwand für die Ausrichtung durch einen höheren Grad an Vormontage minimiert werden soll. Die doppelten Trapezhalter können vorab auf das Basisprofil aufgeschoben und dann auf jeder circa zweiten Hochsicke verschraubt werden. Alternativ kann die Montage auch mit einfachen Trapezhaltern erfolgen, die im Wechsel oben und unten auf jeder Hochsicken befestigt werden. Auf den Basisprofilen können die PV -Module im Anschluss besonders schnell montiert werden.

Produktvorteile

  • Höherer Grad an Vormontage für reduzierten Aufwand bei der Montage auf dem Dach
  • Besonders schnelle Montage der PV - Module auf den Basisprofilen
  • Wahlweise mit doppelten oder einfachen Trapezhaltern
  • Vollflächig vormontierte Dichtpads unter den Trapezhaltern für optimale Dichtigkeit und stabile Auflage

Montagesystem MSE 210 Trapezmontage mit Kurzstücken

Sehr schnelle Montage auf Trapezdachflächen

Das Schüco Montagesystem MSE 210 für Trapezblechdächer, bestehend aus Kurzstück und Klemmhalter, lässt sich sehr schnell und sicher bei Dachneigungen von 2° - 20° montieren. Die Kurzstücke werden direkt auf dem Trapezblechdach befestigt es sind keine separaten Trapezhalter notwendig. Ein flexibles Lochbild auf den Kurzstücken ermöglicht die Verwendung für verschiedenste Trapezformen ohne Vorbohren.

Die Modulmontage auf Kurzstücken ermöglicht eine einfache Verkabelung sowie eine sehr gute Modulhinterlüftung. Maximalen Schutz vor eindringendem Regenwasser bietet eine vollflächig auf das Kurzstück aufgebrachte Dichtung. Das Schüco Montagesystem ist je nach Hochsickenabstand für hohe Schneelasten von bis zu 4 kN/m² geeignet.

Produktvorteile

  • Sehr schnell montierbar, vereinfachte Anlagenauslegung und geringe Lagerhaltungskosten durch nur zwei Montagekomponenten
  • Maximale Anlagenleistung auf Trapezblechdächern
  • Für kristalline, gerahmte PV -Module und Dachneigungen von 2° - 20°
  • Vereinfachte Verkabelung und sehr gute Modulhinterlüftung
  • Kein Vorbohren der Kurzstücke notwendig

Montagesystem MSE 210 Aufdach Zusatzaufständerung

Hohe Erträge auf flachen Trapezdächern

Die Schüco MSE 210 Zusatzaufständerung für Trapezdächer optimiert die Ausrichtung der Photovoltaikmodule für sehr flach geneigte Trapezblechdächer. So werden höhere Erträge auf Dächern mit geringer Neigung möglich. Die zusätzliche Modulneigung beträgt circa 7° und wird durch kurze Profilstücke erzielt, die zwischen den PV - Modulen positioniert werden. Das System eignet sich für senkrechte oder waagerechte Montage der PV -Module auf Trapezdächern.

Die Schüco MSE 210 Zusatzaufständerung ist ideal für Dächer mit sehr geringer bis mittlerer Dachneigung. Kurze Profilstücke ermöglichen eine extrem schnelle Montage. Durch die Befestigung mit Klemmhaltern mit OneTurn -Technologie ist eine sehr variable Installation möglich.

Produktvorteile

  • Hohe Erträge auf Dächern mit geringer Dachneigung
  • Wenige Komponenten für eine schnelle Installation
  • Direkte Montage der Halterprofile
  • Zusätzliche Modulneigung von ca. 7°
  • Einfache Befestigung mit One Turn -Klemmhaltern
  • Senkrechte und waagerechte Montage der PV - Module ist möglich
  • Spezielles Lochbild für flexible Anpassung

Montagesystem MSE 210 OneTurn-Flachdachständer

Kostengünstige Montage für große Photovoltaikanlagen

Die Aufständerung von Photovoltaikmodulen auf Flachdächern ist eine schnelle und kostengünstige Montageart für große Photovoltaikanlagen. Die Module werden auf stabilen Flachdachständern mit One Turn - Verbindungen ohne Basisprofile zu einer Einheit montiert. Die Flachdachständer können am Baukörper befestigt oder mit Einlegegewichten (handelsübliche Rasenkantensteine) fixiert werden.

Produktvorteile

  • Besonders schnelle und sichere Montage durch Verwendung der OneTurn-Technologie
  • Kostengünstige Montageart ohne Basisprofile
  • Befestigung am Baukörper oder mit Einlegegewichten
  • Fünf Neigungswinkel lieferbar (10°, 15°, 20°, 25° und 30°)
  • Langlebig durch Fertigung aus witterungsbeständigem Aluminium
  • Modularer Aufbau
  • Modulare Erweiterung möglich
  • Integrierte Abrutschsicherung

Montagesystem MSE 210 Flachdach Aero 2.0

Flachdachsystem mit optimaler Flächenausnutzung und minimaler Flächenlast

Das Schüco Montagesystem MSE 210 Flachdach Aero 2.0 ist ein aerodynamisches Flachdachsystem mit minimaler Flächenlast. Durch die geringe Ballastierung in der Dachmitte eignet es sich hervorragend für große Dächer mit geringen Lastreserven. Die Windleitbleche auf der Rückseite sorgen für eine optimale Aerodynamik des Montagesystems und erzeugen deutlich reduzierte Ballastierung, insbesondere in der Dachmitte. Die Montage des Systems erfolgt ohne jegliche Durchdringung der Dachhaut.

Effektive Ausnutzung der Dachfläche

Die horizontale Modulaufständerung in einem Winkel von 15° sorgt für geringe Verschattungsabstände, wobei der optimale Verschattungswinkel innerhalb von Toleranzen frei gewählt werden kann. Das System ermöglicht eine effiziente Belegung der gesamten Flachdachfläche.

Optimale Anpassung an die vorhandene Dachkonstruktion

Bei der Variante A des Schüco MSE 210 Flachdach Aero 2.0 verlaufen die Bodenprofile im rechten Winkel zu den Modulreihen. Für eine optimale Anpassung des Systems an die vorhandene Dachkonstruktion und den Wasserablauf ist auch die Variante B mit parallel zu den Modulreihen verlaufenden Bodenprofilen möglich.

Produktvorteile

  • Geeignet insbesondere für industrielle Flachdächer
  • Das System eignet sich für Modullängen von 1.480 bis 1.680 mm und Modulbreiten von 970 bis 1.020 mm
  • Aerodynamische Untersuchungen und die daraus resultierende Systementwicklung reduzieren die Ballastierung insbesondere in der Dachmitte
  • Schnelle Installation durch wenige, aufeinander abgestimmte Komponenten
  • Rückwandbleche auf der Rückseite

Montagesystem MSE 210 Flachdach Aero Alpin

Flachdachsystem für Anwendungen mit hohen Schneelasten und geringer Flächenlast

Das Schöco Montagesystem MSE 210 Flachdach Aero Alpin ist ein aerodynamisches Flachdachsystem mit geringer Flächenlast für polykristalline Schüco PV - Module mit den Maßen 1.638 — 982 mm (Höhe — Breite). Durch sein geringes Gewicht insbesondere in der Dachmitte eignet es sich hervorragend für große Dächer mit geringen Lastreserven. Die Modulaufständerung erfolgt in einem Winkel von 15° in waagerechter Anordnung. Die Windleitbleche auf der Rückseite der PV - Module sorgen für eine optimale Aerodynamik.

Effektive Ausnutzung der Dachfläche

Das Schüco Montagesystem MSE 210 Flachdach Aero Alpin ist im Aufbau extrem variabel: Bei Dachhindernissen ist eine Verschiebung der Reihen untereinander möglich, so dass eine effiziente Belegung der gesamten Fläche gewährleistet wird. Der optimale Verschattungswinkel kann innerhalb von Toleranzen frei gewählt werden, die Montage der vorkonfektionierten Komponenten erfolgt zeitsparend

Produktvorteile

  • Geeignet insbesondere für industrielle Flachdächer
  • Aerodynamische Untersuchungen und die daraus resultierende Systementwicklung reduzieren die Ballastierung insbesondere in der Dachmitte
  • Windleitbleche auf der Rückseite
  • Effiziente Belegung vor allem für große Dächer
  • Optimaler Verschattungswinkel kann innerhalb von Toleranzen frei gewählt werden
  • 15° Modulneigung
  • Auch für Dächer mit geringen Lastreserven einsetzbar
  • Hohe Variabilität
  • Vorkonfektionierte Komponenten
  • Bei hohen Schneelasten einsetzbar
  • Umfangreich aerodynamisch im Windkanal getestet

Montagesystem MSE 210 Indach

Elegante Integration der Photovoltaikmodule ins Gebäudedach

Mit dem Schöco Montagesystem MSE 210 Indach lassen sich alle gängigen Standardmodule einfach in das Gebäudedach integrieren. Durch die homogene Dachoberfläche entsteht eine besonders elegante Dachansicht.

Die Unterkonstruktion wird als regensichere Wannenlösung ausgeführt, so dass eine konventionelle Dacheindeckung überflüßssig wird. Die Umsetzung als Ganzdachlösung ist genauso möglich wie die Integration kleinerer Modulfelder in die bestehende Dacheindeckung

Produktvorteile

  • Ein Montagesystem für alle gerahmten Module mit einer Rahmenhöhe von 31 mm bis 51 mm
  • Waagerechte Anordnung der Module
  • Erweiterung des Systems bis zum Ganzdach möglich
  • Regensichere Ausführung durch Wannenkonstruktion
  • Keine zusätzliche Abdichtung des Systems erforderlich
  • Schmale Profilansichten gewährleisten eine optimale Flächenausnutzung und elegante Optik
  • Farbe Schwarz RAL 9005 passend zu Schöco Photovoltaikmodulen MPE der MS 60 Serie
  • Montage der Module durch Modulhalter und Dichtungen für unterschiedliche Rahmenhöhen

Zurück